Höflichkeiten im Urlaub

| Kolumne 'Aktuelles aus Leverkusen'

Bleib ich daheim oder fahr ich weg?

6 Uhr morgens: schnell raus! Nicht, dass uns diese komischen Engländer schon wieder den besten Platz am Pool wegschnappen! 7 Uhr: Frühstücksbuffet! Tja, ihr Miturlauber, Pünktlichkeit ist halt eine unserer Tugenden. 10 Uhr: „Hola chica! Tu ma sonn herrlich frisch Gezapftes rüber!“
Nur kein Neid ihr lieben Engländer! Früh aufstehen lohnt sich halt! Vor allem im Urlaub! Nur so gibt’s den besten Platz am Pool – nah an der Bar. 12 Uhr: natürlich pünktlich beim soeben aufgebauten Mittags-Buffet kommt leichte Panik auf. „Wie? Keine Schnitzel heute?“ Unfassbar! Bei einem Reisepreis von 199 Euro pro Person für 2 Wochen entspannenden Urlaub gehört doch wohl das Schnitzel zum Standard!? Gut, dass es wenigstens ordentlich Wein gibt! 14 Uhr: „Klar Chantal.
Hol Dir noch’n Eis und bring dem Vati gleich noch ein Cerveza mit!“
Nun liebe Lesende - wie dieser Urlaubstag weiter geht überlasse ich jetzt mal Ihrer Phantasie.
Sind wir so? - „Wir Deutschen“?
Ein klares NEIN! Laut aktueller Umfrageergebnisse hat sich das Bild des „typisch deutschen Urlaubers“ im Ausland langsam aber sicher gewandelt. Aus den lauten, nörgelnden Deutschen mit zur Schau gestelltem Bierbauch, weißen Beinen in Tennissocken und Sandalen sind - laut Aussage vieler Tourismusverbände - zum größten Teil freundliche, höfliche Europäer geworden die die Landessitten beherzigen! So finden es z. B. auch immer mehr Deutsche wichtig zumindest die nötigsten Redewendungen wie „Bitte“, „Vielen Dank“, „Guten Tag“ oder „Ich hätte gerne …“, in der Landessprache ihres Urlaubsortes zu beherrschen – und anzuwenden. Gut so!
Sie kennen Leute, die noch das alte Bild abgeben? Nun. Sollten Ihnen diese die in der Überschrift genannte Frage stellen, schwärmen Sie bitte vom „herrlich stressfreien Urlaub auf Balkonien und wie erholsam doch ein Urlaub daheim ist.“! Die Urlaubsregionen dieser Welt werden Ihnen dankbar sein und wir ‚anderen‘ – die höflichen Urlauber ebenfalls.
¡Muchas gracias!, merci bien, grazie tanto, thank you, dank u, ευχαριστώ πολύ …

Herzlichst,
Ihr/Euer Coach "007"

Sie interessieren sich für einen angenehmen, zwischenmenschlichen Umgang?
Dann bestellen Sie gleich jetzt meinen kostenfreien Newsletter und bleiben somit jederzeit 'up to date'! Für Ihr gutes Gefühl der Sicherheit gibt es pro Quartal zwei bis drei wertvolle Tipps per Mail (z. B. die aktuellsten Empfehlungen des Arbeitskreis Umgangsformen International)

Ich möchte den Newsletter bestellen:

captcha

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Call Now Button
Zurück